suchen
Kundenbetreuung

Im Rahmen unserer Supportleistungen gegenüber Ihnen, unseren Kunden, möchten wir Sie nicht nur über unsere Produkte informieren, sondern vor allen Dingen für Sie da sein, wenn Sie im Zusammenhang mit unseren Softwareprodukten Fragen zu lösen haben.

Unsere Kundenbetreuer sind Montag – Freitag von 09:00 – 16:00 Uhr für Sie da.

In dieser Zeit können Sie uns über nachfolgend aufgezeigte Verbindungen erreichen: 

Tel.-Nr.: 0551/99883-0 
Fax-Nr.: 0551/99883-31  
E-Mail:
service@condition.de 

Als Erweiterung zu unseren bisherigen Supportleistungen möchten wir Ihnen zusätzlich, als einen für Sie kostenneutralen Service, den „Rechnergestützten Support“ anbieten.
Durch den rechnergestützten Support werden Sie in die Lage versetzt, neben den Ausführungen am Telefon gleichzeitig die zur Lösung Ihrer Fragen notwendigen Schritte auf dem Rechner unseres Kundenbetreuers zu verfolgen.
Einzige Voraussetzungen die erfüllt sein müssen sind ein Webbrowser auf Ihrem Rechner und eine entsprechende Internetverbindung.

Mit dem Condition Fernwartungsprogramm stellen wir eine einmalige und sichere Verbindung direkt mit Ihrem Computer her und können so "auf Ihren Bildschirm schauen". Dies geschieht sekundenschnell, unkompliziert und ohne Installation, Konfiguration oder Registrierung.

So einfach geht’s

1. Sie rufen unsere Kundenbetreuung an (Tel.-Nr.: 0551/99883-0).

2. Starten Sie das Teamviewer Quicksupport-Tool, das Sie hier per Mausklick herunterladen können. Alternativ starten Sie das Fernwartungsmodul direkt aus der Software „WorkOffice“ heraus.


 
3. Teilen Sie dem Ihnen zugewiesenen Mitarbeiter die von Teamviewer generierte Sitzungs-ID sowie das notwendige Sitzungs-Kennwort mit.

4. Unser Mitarbeiter aus dem Support kann, nachdem Sie die Freigabe erteilt haben, über eine sichere Verbindung Ihren Bildschirm einsehen und Ihnen so bei der Lösung Ihrer Anfrage zur Seite stehen.


Teamviewer ist sicher, weil zahlreiche Mechanismen dies garantieren.

Verschlüsselung
TeamViewer arbeitet mit vollständiger Verschlüsselung auf Basis eines RSA Public-/Private Key Exchange und AES (256 Bit) Session Encoding. Diese Technik wird auch bei https/SSL eingesetzt und gilt nach heutigem Standard der Technik als vollständig sicher. Da der Private Key niemals den Clientrechner verlässt, ist durch dieses Verfahren technisch sichergestellt, dass zwischengeschaltete Rechner im Internet den Datenstrom nicht entziffern können. Das gilt somit auch für die TeamViewer Routingserver.
    
Zugangssicherung
Zusätzlich zur automatisch generierten PartnerID erzeugt TeamViewer ein dynamisches Sitzungskennwort, das sich in der Standardeinstellung bei jedem Start ändert und damit zusätzliche Sicherheit gegen unberechtigten Zugang zum System bietet. Wichtige Zusatzfunktionen wie der Dateitransfer erfordern eine zusätzliche, manuelle Bestätigung des Anwenders. Außerdem ist es generell nicht möglich, einen Rechner unbemerkt zu kontrollieren, da der Anwender am entfernten Rechner aus Datenschutzgründen über einen Zugriff informiert sein muss.

Auswahl der sichtbaren Applikationen
Über die Applikationswahl können Sie die Anwendungen freigeben, die für unseren Support-Mitarbeiter sichtbar sein sollen.

Beendigung jederzeit mit nur einem Klick möglich
Durch klicken auf den Beenden-Button kann eine Teamviewer- Session von beiden Seiten jederzeit beendet werden.
Weitere Informationen zum Thema „Teamviewer“ finden Sie hier.

Sollten sich darüber hinaus weitere Fragen in diesem Zusammenhang ergeben, so zögern Sie bitte nicht, sich bei uns zu melden.